Home >> Forschung >> Bindung

Bindung...



Eine erste spezifische Bindung zur Bezugsperson entsteht im Alter von 6 bis 24 Monaten.

 

In dieser Zeit prägt die aktive Kontaktaufnahme zur Bezugsperson das Miteinander, d.h. auch Unbehagen bei Trennung und Anspannung bei Anwesenheit fremder Menschen.

 

 

Wie erforschen wir Bindung?

 

Wir beobachten die Kinder in verschiedenen Spielsituationen, beispielsweise während des Spiels mit der Mutter oder mit unbekannten Personen.

 

 

Warum ist das wichtig?

 

Kennt man die Faktoren, die eine sichere Bindung begünstigen, so kann diese gezielt gefördert werden. Eine sichere Bindung verspricht positive Langzeiteffekte: Positive Vorstellungen über Bezugspersonen und sich selbst, verstärktes prosoziales Verhalten und Einfühlungsvermögen, eine gute Beziehung zu Gleichaltrigen sowie kognitive und sprachliche Vorteile.