Wikinger-Studie: Wie beeinflusst Sprache die Wahrnehmung von Zugehörigkeit?

Studie mit oder ohne Termin für Kinder im Alter von 6 und 13 Jahren.

Wir untersuchen, welche sprachlichen Aspekte Kinder nutzen, um Schlussfolgerungen über die Gruppenzugehörigkeit anderer Personen zu ziehen. Dafür können sich die Kinder online durch Szenarien klicken, in denen andere Kinder von sich und ihren sozialen Gruppen, also zum Beispiel ihrem Zeltplatz oder ihrem Dorf, erzählen. Im Anschluss wird Ihr Kind ein paar Fragen zu den präsentierten Kindern und Gruppen beantworten.

 

An dieser 30 minütigen Online-Studien nehmen sie ganz einfach von Zuhause aus teil. Sie benötigen lediglich einen Laptop oder ein Tablet.

 

Sie können entweder mit oder ohne Termin teilnehmen.


Teilnahme mit Termin

Eine unserer Mitarbeiterinnen wird während der Studie per Video-Chat dabei sein, um bei Fragen oder Problemen helfen zu können. Wenn Sie damit einverstanden sind, würden wir die Studie gern zur Qualitätsprüfung als Video aufnehmen, Sie können aber auch ohne Videoaufzeichnung teilnehmen. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie hier:

 

Für die Terminvereinbarung haben Sie zwei Optionen:

 Möglichkeit 1

Füllen Sie unser Kontaktformular aus. Sie können im Anschluss in unserem Online-Terminplaner einen Termin vereinbaren oder auswählen, dass Sie für die Terminvereinbarung persönlich kontaktier werden möchten. Um zu unserem Kontaktformular zu gelangen, klicken Sie auf den nachfolgenden Button.

Möglichkeit 2

Schreiben Sie uns per Mail (KinderschaffenWissen@psy.lmu.de) und teilen uns den Vor- und Nachnamen und das Geburtsdatum Ihres Kindes mit, das teilnehmen möchte, sowie zwei bis drei für Sie mögliche Termine (Datum und Uhrzeit) zwischen Montag und Samstag, 9 bis 18 Uhr. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.


Teilnahme ohne Termin

Mit dem Link weiter unten können Sie direkt die Studie in ihrem Browser öffnen. Zunächst finden Sie dort Informationen zur Studie und dem Ablauf. Daraufhin beginnt die eigentliche Studie. Diese kann Ihr Kind alleine durchführen. Sie können Ihr Kind unterstützen, wenn es Probleme beim Auswählen der Antworten gibt. Ansonsten bitten wir Sie aber, Ihr Kind nicht bei den Antworten zu helfen und auch nicht mit Ihrem Kind zu kommunizieren, da selbst kleine Äußerungen der Eltern (wie ein Lachen oder ein tiefes Einatmen) die Antwort der Kinder beeinflussen können. Bitte greifen Sie auch nicht ein, wenn Sie die Antwort überrascht oder Ihnen falsch erscheint. Keine Antwort von Ihrem Kind ist falsch, da uns interessiert, welche spontanen Gedanken Kinder zu den Fragen haben.

 

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich natürlich gerne unter KinderschaffenWissen@psy.lmu.de an uns wenden.

 

Klicken Sie auf den folgenden Button, um direkt mit der Studie zu starten.


 Sollten Sie noch Fragen zu unserer Studie haben, können Sie sich natürlich auch gerne per Mail an uns wenden.